Georgien: kleine Abschiede

Wir verlassen endgültig den großen Kaukasus und verabschieden uns von den einfachen privaten Gästehäusern mit Hausmannskost

grünen Bergen

den Bergblumen

den Kühen auf der Strasse

den freundlichen Hunden

und natürlich auch vom Kazbeg

Die letzten Tage wird Tiflis uns nochmal zu Gast haben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s