Frischluft

Stürmische, feuchte Abkühlung

in Dunedin

mit seinen steilen Strassen.

Die Zeit haben wir grösstenteils im Museum und im gemütlichen Bed&Breakfast vertrödelt

und im Schmetterlingshaus,

beim Sightseeing hat es nur bis zum Bahnhof gerreicht, es war einfach zu ungemütlich.

Jetzt geht’s wieder raus ins harte Leben

2 Gedanken zu “Frischluft

  1. sabine

    Liebe helen, lieber Daniel,
    bei uns ist es kalt und grau, da kommen eure Bilder und eure Erlebnisse genau richtig. Gerne würde ich mit euch einen Trail gehen, beim heavy track sind Erinnerungen hochgekommen. Sehr schön, habt weiter eine gute Zeit, der Alltag kommt früh genug wieder.
    liebe Grüsse vom grauen Sonntag
    sabibe

    Gefällt mir

    1. Hallo meine Liebe, heute haben wir nochmal versucht den Mt.Cook aus der Nähe zu sehen aber er hat sich wieder in Wolken gehüllt…
      Wir haben eine tolle Zeit, aber so langsam auch fast satt vor lauter neuen Eindrücken. Hier ist es gerade wieder deutlich kälter, vor allem nachts. Was ein Glück, dass wir unser Bus-chen haben.
      Bis bald Helen und Daniel

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s